Immer mehr Menschen informieren sich über soziale Medien

Ohne soziale Medien geht für viele Menschen heutzutage fast nichts mehr. Wie eine aktuelle repräsentative Studie des Marktforschungsinstituts Innofact im Auftrag von Gelbe Seiten ergeben hat, ist die Zahl der Nutzer und Nutzerinnen von Social Media-Plattformen 2023 gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen, von 83 auf 85 Prozent. Innerhalb dieser Gruppe halten sich der Befragung zufolge immer mehr Menschen dort nicht nur über Freunde und Bekannte, Veranstaltungen und Nachrichten auf dem Laufenden: Der Anteil derer, die sich gezielt über Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen informieren, stieg von 69 auf 72 Prozent.

Tägliche Nutzung von mehr als zwei Stunden

Zudem zeigte sich, dass die Präsenz auf sozialen Medien von Alter und Geschlecht abhängt. Während 95 Prozent der jungen Menschen zwischen 18 und 29 Jahren soziale Kanäle nutzen, kommen Männer und Frauen über 69 Jahren nur noch auf eine Quote von 63 Prozent. Auf die Frage, ob sie sich mittels Social Media auch über Produkte und Dienstleistungen informieren, antworteten mehr als drei Viertel der 18- bis 29-Jährigen mit „ja“, bei den über 69-Jährigen war es nur gut die Hälfte. Im Geschlechtervergleich liegen die Frauen vorn: Sie waren mit 2,52 Stunden pro Tag deutlich länger auf sozialen Kanälen unterwegs als Männer (2,16 Stunden). Als beliebteste Plattform wurde YouTube genannt, gefolgt von Facebook, Instagram und TikTok.

Für Unternehmen ist ein guter Social Media-Auftritt wichtig

„Die Ergebnisse zeigen, dass für jüngere Menschen soziale Medien zum Alltag gehören und sie es als normal betrachten, sich dort über alles Wichtige zu informieren, auch über die Angebote von Unternehmen“, resümiert Dirk Schulte, Geschäftsführer der Gelbe Seiten Marketing-Gesellschaft „Wer künftig im Wettbewerb bestehen will, muss diese wichtige Zielgruppe über diese Kanäle ansprechen.“ Sein Unternehmen biete hierfür kompetente Ansprechpartner und Berater, mehr Informationen dazu finden sich unter www.gelbeseiten.de. Wie wichtig soziale Kanäle für den Absatz von Produkten und Dienstleistungen werden, zeigt auch die Zahl der getätigten Einkäufe über die Plattformen: Etwas mehr als die Hälfte der Befragten gab an, bereits ein- oder mehrmals auf diesem Wege geshoppt zu haben.

Foto: © djd/Gelbe Seiten Marketing/Getty Images/Steve Brookland

About wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert